Image

Aussteller der WerkstoffWoche 2019: Accurion

Accurion wurde 1991 als Nanofilm Technologie GmbH als Spin-off des Max-Planck-Instituts für Biophysikalische Chemie in Göttingen gegründet und bietet Lösungen für anspruchsvolle Messtechnikaufgaben in den Bereichen Oberflächenanalytik und aktive Schwingungsisolation.

Der Bereich Halcyonics (Aktive Schwingungsisolation) stellt Produkte her, die schwingungsempfindliche Messgeräte auch unter schwierigen Randbedingungen in den geforderten Arbeitsbereich bringen. Eingesetzt werden die Systeme u.a. zur Dämpfung von Rasterkraftmikroskopen, Elektronenmikroskopen, Konfokalen Lasermikroskopen, Nanoindentern, Profilometern sowie anderen schwingungsempfindlichen Anwendungen.

Ein Team von 40 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt die Produkte in unserem Hauptsitz am Standort Göttingen. Mit Tochterunternehmen in den USA, Indien und China und über 25 Händlern weltweit wird den Kunden eine umfassende Vertriebs- und Servicestruktur geboten.

Produktvorstellung:
Das halcyonics_i4 ist ein kompaktes Schwingungsisolationssystem, das mit verschiedenen Abmessungen und Lastbereichen verfügbar ist und somit ein breites Spektrum an Anwendungen isolieren kann. Mit einem Bedienfeld von nur drei Knöpfen ist es äußerst benutzerfreundlich und sorgt dafür, dass sich der Nutzer voll und ganz auf seine Applikation konzentrieren kann.

Links:
https://accurion.com/solutions-for-science
https://accurion.com/active-vibration-isolation-products
https://accurion.com/active-vibration-isolation-products/i4-series
https://accurion.com/active-vibration-isolation/products/14series/accurion-halcyonics-i4-active-vibration-isolation.pdf

Besuchen Sie uns auf der WerkstoffWoche 2019 auf unserem Stand-Nr.: 33

Kontakt
Accurion GmbH
Stresemannstraße 30
37079 Göttingen
Deutschland

T +49 551-999600
info@accurion.com
​​​​​​​https://www.accurion.com​​​​​​​



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)