Image

DGM-Fortbildung vom 09.10. - 11.10.2018 in Paderborn

Die Fortbildung „Einführung in die additive Fertigung“ in Paderborn steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf, Universität Kassel sowie Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmid und Prof. Dr.-Ing. habil. Mirko Schaper, Universität Paderborn.

Die Fortbildung wird sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen der additiven Fertigung offen vermitteln. Anhand konkreter Beispiele wird den Teilnehmern die Umsetzung in der Serienanwendung dargestellt. Die Zielgruppe der Fortbildung sind Techniker und Ingenieure, die in ihren Unternehmen additive Fertigungsverfahren bereits einsetzen und in die Wertschöpfungskette integrieren wollen. Sowohl Polymerwerkstoffe als auch Metalle sollen dabei eingehend betrachtet werden. Durch eine enge Verzahnung der theoretischen Grundlagen und vertiefender praktischer Versuche wird den Teilnehmern aufgezeigt, inwieweit Bauteile verfahrensspezifisch auszulegen sind und welche Aspekte bei der Anwendung additiv gefertigter Komponenten im Hinblick auf Belastbarkeit und Einsetzbarkeit zu berücksichtigen sind.

Die Fortbildung setzt sich aus Vorträgen und mehreren Praxisteilen zusammen. Die nachmittäglichen praktischen Einheiten dienen der Vertiefung der am Vormittag vermittelten theoretischen Grundlagen. Die Versuche werden in Kleingruppen durchgeführt. Eine intensive und aktive Einbindung der Teilnehmer/-innen in die Versuchsdurchführung ist somit garantiert. Dabei besteht zudem die Möglichkeit, Problemstellungen aus dem eigenen beruflichen Umfeld anzusprechen und zu vertiefen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Preisen dieser Fortbildung finden Sie hier.    

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter fortbildung@dgm.de zur Verfügung.



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)