Image

Bericht des DGM FA Bioinspirierte & Interaktive Materialien

Sitzung vom 20.3.2018, Tagungshotel Potsdam im Rahmen des Kongresses „4th Euro Bioinspired Materials“

Die letzte Sitzung des FA „Bioinspirierte & Interaktive Materialien“ fand im Rahmen der Tagung „4th Euro Bioinspired Materials“ im Tagungshotel Potsdam statt. Erfreulicherweise waren drei neue Interessenten anwesend. Nach der Begrüßung der Teilnehmer berichtete der Vorsitzende Thomas Scheibel über den Status des FA und dessen Sichtbarkeit, die in den letzten 1,5 Jahren abgenommen hat. Für die Teilnehmer stand nicht zur Debatte, dass die Arbeit und Sichtbarkeit des FA BIM wieder stärker reaktiviert werden soll, und sie votierten einstimmig für die Aufrechterhaltung des FA.

Im Anschluss wurde unter TOP 2 die Beteiligung des FA an der Organisation der Tagungen EURO-Bioinspired, der MSE sowie der Werkstoffwoche diskutiert. Dabei wurde beschlossen, dass die bisher erfolgte Koordination des Symposiums „Biomaterialien und Bioinspiriertes Materialien“ auf der MSE durch den FA Biomaterialien/K. Jandt wie bisher weiterlaufen soll. Es wird kein eigenes Symposium vom FA BIM organisiert. Anders ist es bei der Werkstoffwoche und der Tagung „Euro Bioinspired Materials“. Im Rahmen der Werkstoffwoche soll ein eigenes Format etabliert werden mit Beteiligung von Jürgen Groll/Würzburg (Thema Biofabrikation) und Thomas Speck/Freiburg (Thema Bionik / Biomimetik). Der FA BIM organisiert darüber hinaus ab sofort federführend die Tagungsreihe „EURO Bioinspired Materials“ alle 2 Jahre und baut diese inhaltlich weiter aus. Dabei soll eine breite Themenbeschreibung über die Themen der auslaufenden SPP-Programme hinaus erfolgen. Zusätzlich wird ein spezifisches Unterthema durch den Co-Chair der jeweiligen Tagung organisiert (z.B. Hybridmaterialien, Materialien für Optoelekronik etc.). Die Teilnehmer votierten zudem für die Installierung eines Leitungsgremiums mit je einem Vorsitzenden (Chair) sowie Co-Vorsitzenden (Co-Chair) und zwei Beratern (Advisor). Für die Tagung in 2020 wurden per Akklamation folgende Personen für die Positionen gewählt: Thomas Scheibel/Chair, Cordt Zollfrank/Co-Chair, Joachim Bill und Peter Fratzl/Advisor. Der Co-Chair übernimmt automatisch bei der folgenden Tagung den Vorsitz, ein neuer Co-Chair wird dann turnusmäßig bestimmt. Der Name der Tagung ist ab sofort unter Wegfall des Zusatzes „Euro“ geändert worden, d.h. im Jahr 2020 „5th Bioinspired Materials 2020“ um eine stärkere Internationalisierung zu erreichen. Mögliche Termine sind 16.03. bis 19.03. oder 23.03. bis 26.03.2020.

Unter dem TOP 3 „Sonstiges“ berichtete Herr Scheibel, dass ein erstes 2-tägiges DGM-Fortbildungsseminar „Bioinspiriertes Materialien“ in Bayreuth vom 19. - 20.09.2018 geplant ist. Das Programm umfasst die Themenschwerpunkte Fasertechnologien für Biopolymerverarbeitung, Strukturierung durch Bio-Templating sowie additive Fertigungsverfahren durch 3D-Druck.

 

Prof. Dr. Thomas Scheibel
Fachausschussleiter FA Bioinspirierte & Interaktive Materialien
Universität Bayreuth



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)