Image

Abschluss-Symposium des Sonderforschungsbereiches/TR 39 PT-PIESA am 27. und 28.03.2018

Neueste Technologien und Forschungsergebnisse zum Thema „Leichtbau durch Funktionsintegration“ werden auf dem Abschluss-Symposium des Sonderforschungsbereiches/TR 39 PT-PIESA am 27. und 28.03.2018 an der Technischen Universität Chemnitz und am Fraunhofer IWU präsentiert.

Die Veranstaltung soll Netzwerk-Podium für Forscher und Anwender sein und einen Rahmen zum Abschluss von zwölf Jahren Spitzenforschung bilden. „Es wird einen regen Austausch auf höchstem wissenschaftlichen Niveau geben“, versichert Prof. Welf-Guntram Drossel, Sprecher des Sonderforschungsbereiches.

Programm und Anmeldung unter http://www.pt-piesa.tu-chemnitz.de/P_3/6th_symp_announce.php oder unter 0371 531-31801.

 

 



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)