Image

21. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde vom 5. - 7. Juli 2017 in Bremen

Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde haben für die Produktentwicklung stets neue Wege aufgezeigt. Die Möglichkeit, nicht nur die Zusammensetzung, sondern auch den Aufbau von Werkstoffen bzw. von Werkstoffsystemen zu variieren, erlaubt vielfältige innovative Produkte mit einer sich ständig erweiternden Bandbreite an mechanischen und physikalisch-chemischen Eigenschaften.

Das 21. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde bietet entsprechend seiner Tradition Fachleuten aus aller Welt ein Forum zum Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse und industrieller Innovationen zu diesem Feld. Das Symposium wird vom Gemeinschaftsausschuss Verbundwerkstoffe (GAV) der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) gemeinsam mit dem Faserinstitut Bremen e.V. durchgeführt.

Begleitend zur Tagung wird es eine Fachausstellung im Foyer des Congress Centrum Bremen geben.

Das Programm ist inzwischen auf der Homepage freigeschaltet. Verpassen Sie nicht dieses innovative Symposium und melden Sie sich heute schon zur Tagung an.
 

Das detaillierte Programm der Tagung steht als PDF zum Download zur Verfügung!

 

 

Prof. Dr.-Ing. Axel S. Herrmann
Faserinstitut Bremen e.V.
Vorsitzender des Programmausschusses

 

Tagungsorganisation
INVENTUM GmbH
Alexia Ploetz, Petra von der Bey
Marie-Curie-Straße 11-15
53757 Sankt Augustin
E-Mail: verbund@dgm.de

https://verbund2017.dgm.de/home/



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)