Image

Frau Professor Zimmermann zur Sprecherin des DGM-Beirats gewählt

Die Wahl fand am 16. März 2017 im Rahmen der ersten konstituierenden Sitzung des neuen Beirates am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie statt.

Foto: © Fraunhofer IWS Dresden

Prof. Dr. Martina Zimmermann, Leiterin des Kompetenzfeldes Werkstoffcharakterisierung und -prüfung am Fraunhofer IWS und Inhaberin der Professur für Werkstoffmechanik und Schadensfallanalyse an der TU Dresden wurde zur Sprecherin des Beirates der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) gewählt.

Aufgabe des Beirates ist es, den Vorstand der DGM in wichtigen Entscheidungen zur strategischen Entwicklung des Vereins zu beraten. Er setzt sich aus Vertretern der Industrie, Wissenschaft, Politik, Forschungsförderung und Verbänden zusammen.

„Ich freue mich sehr über die Wahl zur neuen Sprecherin des DGM-Beirates“, so Frau Prof. Zimmermann. „Es wird eine spannende Herausforderung sein, die zukünftige Entwicklung der DGM mitzugestalten und den Vorstand und die Geschäftsstelle hierbei zu unterstützen. An Herausforderungen mangelt es nicht. So gilt es u.a. die Interessen der Mitglieder der DGM bei der Identifikation und Bewerbung zukunftsträchtiger Forschungs- und Entwicklungsthemen gegenüber politischen Entscheidungsträgern stärker zu vertreten. Auch die Internationalisierung oder auch das Thema Chancengleichheit sind anzugehen. Wir möchten über alle Zielgruppen hinweg das Bewusstsein für die Bedeutung von Werkstoff-Kompetenz für alle Bereiche der technologischen Entwicklung schärfen.“

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)