Image

LightMAT 2017: Aufruf zur Beitragseinreichung bis zum 6. März 2017!

Die 2. Internationale Konferenz für Leichtbauwerkstoffe – Wissenschaft und Technologie (LightMAT2017) vom 08. bis zum 10. November 2017 in Bremen.

Die 2. Internationale Konferenz für Leichtbauwerkstoffe - Wissenschaft und Technologie (LightMAT2017)mit speziellen Symposium ECAA , gibt einen umfassenden Überblick über die Leichtbauwerkstoffe Aluminium, Magnesium und Titan, ihre Verarbeitung sowie ihre spezifischen Technologie- und Eigenschaftsmerkmale, die bei ihrer Verwendung in modernen Transportsystemen und Leichtbauanwendungen beteiligt sind.

Die LightMAT2017 spricht dabei sowohl die Industrie als auch die akademische Wissenschaft an und soll die Vernetzung der beiden intensivieren. Darüber hinaus fördert die Konferenz die Teilnahme und Vernetzung junger Ingenieure, Wissenschaftler und Studenten.

Vorträge und Poster zur LightMAT2017 können für folgende Themen eingereicht werden:

A - Verarbeitung

B - Anwendungen

C - Legierungsentwicklung

D - Hybride Werkstoffe und Multi-Material Designs

E - Charakterisierung und Prüfung

F - Computational Materials Design

G - Nachhaltigkeit

AM - Spezialthema - Additive Fertigung

ECAA - Spezielles Symposium

Die Frist für die Einreichung von Abstracts ist der 6. März 2017!

Bitte beachten Sie, dass die Konferenzsprache Englisch ist.

Der Call for Abstracts ist verfügbar: hier

Reichen Sie hier Ihren Beitrag (auf Englisch) ein: https://lightmat2017.dgm.de

Wir freuen uns Sie persönlich in Bremen zu begrüßen!

Prof. Dr. Jürgen Hirsch, Hydro Bonn

Prof. Dr. Karl Ulrich Kainer, Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Prof. Dr. Christoph Leyens, TU Dresden

Dr. Axel von Hehl, IWT Bremen

Konferenzbüro

Thorsten Weber

Postfach 20 07 14

D-53137 Bonn

T +49 151 705 414 60

E-Mail: lightmat@dgm.de

Web: https://lightmat2017.dgm.de



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)