Image

3. Bionik-Kongress 2017

Am 8. Mai 2017 beginnt der nunmehr 3. Bionik-Kongress im TECHNOSEUM in Mannheim mit einem öffentlichen Abendvortrag und am 9. Mai geht es dann ganztags um Bionik in ihrer vollen Bandbreite.

"Begreifen" ist bei diesem Kongress nicht nur bildhaft zu verstehen, sondern steht hinter jeder Sequenz des Kongresses. Bis auf 4 Übersichtsvorträge im Auditorium erleben die Teilnehmenden den ganzen Tag haptisch bionische Problemlösungen. Gleich zu Beginn werden die Vitrinen in der Bionik-Dauerausstellung aufgemacht: man darf die Dinge "in die Hände" nehmen. In 5 Foren am Nachmittag, Forum A zu der Frage: Wenn Geräusche ein Problem darstellen, dann ...“ stellen Entwickler Muster vor und lassen die Teilnehmenden die Entwicklungsgeschichten (z.B. in Forum A von der geräuschlos anfliegenden Eule zum energiesparenden Ventilator) haptisch erlebe. Zielgruppe sind Menschen unter 30 Jahren in Entwicklungsabteilungen, weshalb diese als „Special“ nur 30 € Teilnahmegebühr zu bezahlen haben.

Mehr dazu: hier



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)