Image

Die Aussteller zur MSE 2016: Carl Zeiss Microscopy

Der Name Carl Zeiss steht weltweit für höchste Qualität und Zuverlässigkeit Carl Zeiss Microscopy ist Teil der ZEISS Gruppe, einer führenden Firmengruppe, die weltweit in der optischen und optoelektronischen Industrie tätig ist.

High resolution 3D volume rendering of a carbon fiber revealing submicron voids throughout the fiber.

Umfassende Lösungen

ZEISS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Mikroskopen. Neben exzellenten Licht-/Ionen- und Elektronenmikroskopen produziert ZEISS auch verschiedenste Fluoreszenz-Lichtschnittsysteme und hochauflösende Röntgenmikroskope.

Carl Zeiss Microscopy ist ein führender Anbieter von Mikroskoplösungen für Biowissenschaft und Materialforschung, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle und baut außerdem optische Sensorsysteme für integrierte Prozessanalyse.

Mikroskopsysteme von ZEISS sind weit mehr als nur Hardware. Eine eigene gut geschulte Vertriebsmannschaft, eine umfangreiche Support-Infrastruktur und ein reaktionsfreudiges Serviceteam ermöglichen unseren Kunden, das volle Potenzial ihrer ZEISS Geräte auszuschöpfen.

Antworten finden

Mikroskopie ist eine Schlüsseltechnologie in High-Tech-Industrie und biowissenschaftlicher Forschung. Mit ihrem einzigartigen Produktportfolio, marktführenden Innovationen und einer hervorragend geschulten Vertriebsmannschaft befindet sich Carl Zeiss Microscopy in einer ausgezeichneten Position, um bei der Suche nach Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Gesellschaft eine entscheidende Rolle zu spielen.

Von der Energieerzeugung über Umweltprobleme bis hin zu einem besseren Verständnis von neuronalen Erkrankungen, Krebs und Infektionserregern kann Carl Zeiss auf dem Weg zu künftigen Erkenntnissen in diesen Bereichen auf eine beeindruckende Geschichte und eine überzeugende Unternehmensmission verweisen.

Besuchen Sie uns auf dem ZEISS Stand und informieren Sie sich über Neuigkeiten in der Mikroskopie und über X-ray Mikroskope.

Hohe Auflösung in 3D-Röntgenmikroskopie

Die Xradia Versa XRM-Produktfamilie für Analysen im Sub-Mikrometerbereich arbeitet mit Röntgendetektoren und einem Objektivrevolver für einfaches Zoomen mit einer räumlichen Auflösung bis zu 700 nm mit verfügbaren Voxel-Größen unter 70 nm. Die Xradia Ultra Röntgenmikroskope, die Aufnahmen im Nanobereich ermöglichen, sind die einzigen marktgängigen Röntgenmikroskope mit einer Röntgenoptik in Synchrotron-Qualität. Sie bieten eine echte räumliche Auflösung bis <50 nm und verfügbaren Voxel-Größen unter 16 nm.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zeiss.com/microscopy



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)