Image

Workshop Chancen der Digitalisierung für die Hochleistungskeramik am 26. September 2018 in Darmstadt

Das Thema Digitalisierung ist derzeit in aller Munde. Es wird als Chance und als Bedrohung begriffen. Letztlich können sich die Berufsverbände, Netzwerke und Forschungsgesellschaften dem Thema aber nicht verschließen.

Die DGM hat ein Strategiepapier „Digitale Transformation in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik“ veröffentlich. Als wichtiges Handlungsfeld wird drin die Etablierung einer öffentlichen Materialdatenbank auf der Basis standardisierter Datenformate vorgeschlagen. Die Fraunhofer-Initiative „Material Data Space“ geht noch einen Schritt weiter und fordert die Digitalisierung der Material- und Werkstoffdaten über den gesamten Lebenszyklus bis zum Recycling.
Im Gemeinschaftsausschuss Hochleistungskeramik von DKG und DGM wollen wir uns der Thematik „Chancen der Digitalisierung für die Hochleistungskeramik“ widmen. Hierzu laden wir zu einem eintägigen Workshop am 26. September 2018 nach Darmstadt ein. Die Veranstaltung findet von 09:00-17:00 Uhr am Rande der MSE im Gebäude S3/20 der TU Darmstadt, Raum 5 statt.

Im Workshop sollen drei Themen nach folgender vorläufiger Tagesordnung diskutiert werden:
09:00-09:15 Uhr   Begrüßung, Eröffnung
09:15-11:15 Uhr   Thema 1: Materialdatenbank, Material Data Space
11:15-13:15 Uhr   Thema 2: Digitalisierung in der keramischen Verfahrenstechnik
13:15-14.00 Uhr   Mittagspause
14:00-16:00 Uhr   Thema 3: Keramische Sensoren für zerstörungsfreie Prüfung und Prozessüberwachung
16:00-17:00 Uhr   Zusammenfassung, weiteres Vorgehen

Zu jedem Thema wird es einen Impulsvortrag geben mit anschließender Diskussion. Am Ende des Workshops soll eine Entscheidung fallen, ob und in welcher Form die Ergebnisse des Workshops in eine schriftliche Form gebracht werden, um den allgemeinen Diskussionsprozess zur Digitalisierung in der Materialwissenschaft zu unterstützen.
Die Einladung richtet sich an alle Mitglieder der DGM und DKG, an Produzenten Technischer Keramik, Sensorhersteller, an Forschungseinrichtungen und darüber hinaus Vertreter der Informations- und Kommunikations-Branche.
Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten jedoch um eine Anmeldung unter diesem Link.

Dr. Ingo Voigt
Leiter des Gemeinschaftsausschusses Hochleistungskeramik



Zurück zur Übersicht
Facebook Twitter Twitter  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)