Image

Klausur der DGM-Fachausschuss- und Arbeitskreisleiter sowie Fortbildungsleiter am 26. September 2017 zur WerkstoffWoche in Dresden

Im Rahmen des DGM-Tage fand die alljährliche Klausur der DGM- Fachausschuss- und Arbeitskreisleiter sowie Fortbildungsleiter statt. Neben Vorstellung der „neuen“ Arbeitskreise zur 3D Gefügeanalyse innerhalb des Fachausschusses Materialographie, die ihre Ersten Aktivitäten u.a. in der Materialographie-Tagung in Aalen hatten stellen sich folgende weiter Fachausschüsse vor.

Die Aktivitäten des Gemeinschaftsausschuss Plasma Germany wurden durch Herrn Dr. Beck dargestellt und Herr Dr. Roters gab eine kurze Einleitung zur Umstrukturierung des DGM Fachausschuss Computersimulation zu der es ein Rundgespräch, sowie eine Online-Umfrage gab, die durch den DGM Fachreferent Dr. Klein näher ausgeführt wurde. Hier wird es ein weiteres Treffen geben, um Interessierte Personen aktiv in die Neuausrichtung des Fachausschusses einzubinden. Der Arbeitstitel dazu lautet: „Werkstoffmodellierung und Digitalisierung“.

Prof. Ploshikhin stelle anschließend seine Vision des Fachausschusses Additive Fertigung vor, dessen Leitung er seit kurzem innehat. Die erste strategische Sitzung wird es einen Tag vor der neuen Konferenz zum Thema „Werkstoffe und Additive Fertigung“ geben, die vom 25.-26. April 2018 in Potsdam stattfinden wird. Hier können noch Beiträge eingereicht werden.

Es wurde vereinbar 2018 eine ganztätige Klausur der Fachausschuss- und Arbeitskreisleiter sowie Fortbildungsleiter abzuhalten, um wichtige fachübergreifende Themen und Synergien zu identifizieren und somit die Fachgremienarbeit der DGM weiter zu entwickeln und zu optimieren.

Die Sitzung am 26.09.2017 war die letzte offizielle Sitzung, der beiden amtierenden Leiter der Klausur, Prof. Dr. Klaus Jandt (war verhindert) und Dr. Hilmar Müller denen die DGM noch einmal auch auf diesem Wege recht herzlich für Ihren Einsatz und Ihr ehrenamtliches Engagement danken möchte.

Dr. Stefan Klein



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)