Image

Symposium Materialwende - Die Energiewende ist eine Materialwende

Substitutionspotentiale für kritische Metalle in Funktionsmaterialien. Eintägiges Symposium, 13. Juli 2017, Orangerie Darmstadt.

 

Die Nichtnachhaltigkeit unserer fossil geprägten Gesellschaft und Wirtschaft steht am Anfang vom Ende. Die zunehmend kritische Verfügbarkeit primärer und sekundärer Ressourcen beeinflusst schon heute gegenwärtige und künftige Entwicklungen von modernen Funktionsmaterialien und den daraus resultierenden Energietechnologien. Insbesondere sind strategische Metalle ein Schlüssel für die Energiewende. Ihr effizienter Einsatz bzw. ihre Substitution durch besser verfügbare und nachhaltigere Elemente sind eine Herausforderung für diese Große Transformation.

Die Veranstaltung wird von den DGM Fachausschüssen Funktionswerkstoffe und Werkstoffe der Energietechnik zusammen mit der Darmstädter Jung-DGM organisiert.

Weiter Informationen finden Sie hier



Zurück zur Übersicht
Facebook  
Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (Impressum)
Datenschutzerklärung
Redaktion: Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Kontakt: presse@dgm.de

(Newsletter abbestellen)